Stimmungen

Kopf_kleinIch studiere im sechsten Semester Medizin und hab im 
letzten Jahr mit Erschaudern festgestellt, dass ich in der
Klinik meine "ganz oder gar nicht" - Masche wohl nicht
durchziehen kann. Ich fühlte mich mit meinem Bedürfnis
nach Systematik und Logik tief verunsichert.
 
Nach dem Humor-Seminar hab ich nun eins verstanden:
Die Klinik kann ich mir vorstellen wie ein Improvisations-
theater. Unvorhergesehenes ist hier Programm.
Patienten, Personal, Angehörige, Krankheitsverläufe - alles unplanbare
Variablen. Aber das macht nichts, denn so ist das Leben. Das Leben ist
kreativ. Ich nehme die Bälle auf, die mir zugespielt werdenund mache etwas
draus manche gebe ich weiter, mit anderen jongliere ich selbst. Und wenn
mal ein Ball runterfällt, heb ich ihn eben wieder auf.
Medizinstudentin Katharina


Mädchen

"Ich würde mich jedenfalls sehr über einen Aufbaukurs
freuen. Ich habe das Gefühl, dass dies die Fortbildung
war nach der ich immer gesucht habe."
(Carolin M., Ärztin, 1. Assistenzarztjahr)




Junge2

"Ich würde mich jedenfalls sehr über einen Aufbaukurs
freuen. Ich habe das Gefühl, dass dies die Fortbildung
war nach der ich immer gesucht habe."
(Christoph M., Student, 8. Semester)




Junge

"Ich würde mich jedenfalls sehr über einen Aufbaukurs
freuen. Ich habe das Gefühl, dass dies die Fortbildung
war nach der ich immer gesucht habe."
(Jan W., Student im Praktischen Jahr)




Akutes

Humor auf Rezept? Die Dosis bringt den Erfolg!

Für wen: Ärzte aller Fachrichtungen

Art: Seminar

Wann: 16. & 17.03.2018

Wo: Marriott Hotel Leipzig

Referentin: Katrin Hansmeier

zur Anmeldung


Humor auf Rezept? Die Dosis bringt den Erfolg!

Für wen: Hier könnte Ihr Training stehen

Art: Seminar

Wann: jeder Zeit

Wo: am Puls der Zeit

Referentin: kompetent




Packungsbeilage

Mit unserem Newsletter informieren

wir Sie regelmäßig unregelmäßig über

Neuigkeiten aus der Humorforschung,

zu Workshop-Angeboten, Literaturtipps,

und spannenden Aktionen rund um den

„Arzt mit Humor“.

 



Assistieren erwünscht!

Ihnen gefällt unser Projekt und Sie 

möchten, dass es wächst und gedeiht.
Hier haben Sie die Möglichkeit
den „Arzt mit Humor“ zu unterstützen.
jetzt Assistent werden